Frauencoaching -

Frauencoaching

Gesundheitsbereich, Abnehmen, Weiblichkeit, Sport und Fitness angeboten

“Wer in der Politik etwas gesagt haben will, der wende sich an einen Mann. Wer etwas getan haben möchte, der wende sich an eine Frau.” Dieser weise Ausspruch von Margaret Thatcher hat in der Tat etwas für sich. Und so verwundert es nicht, dass sich Frauencoachings einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreuen. Dabei geht es hier wahrlich nicht um politische Aspekte, sondern vielmehr um Lifestyle, Abnehmen, Sport und Fitness – um typisch feminine Themen also. Ein Frauencoaching lohnt sich in jeder Hinsicht, denn anders als viele Männer zeichnet sich das weibliche Geschlecht unter anderem durch eine tiefer gehende Empathie zu anderen Menschen aus. Die moderne Frau von heute ist in der Lage, sich auf andere Menschen einzustellen und im Zuge dessen zu eruieren, wo ein Hilfebedarf besteht. Erfahrene Coaches zeichnen sich unter anderem durch eine hohe Fachkompetenz und viel Einfühlungsvermögen aus. Sie sind in der Lage, sich gezielt auf die Coaching-Teilnehmer einzulassen, um so die individuellen Wünsche zu erkennen und das Frauencoaching in Anlehnung an diese Kenntnisse zu konzipieren. Dies sind die Grundlagen für ein wirklich erfolgreiches Frauencoaching.

Der Weg ist das Ziel, das Frauencoaching ist die Basis

Ganz gleich, ob es um ein Diät-Coaching, um eine Gesundheitsberatung, um gezielte Fitness- oder Sportübungen oder um andere frauenspezifische Coachings geht: Individualität, Kompetenz und Empathie sind die elementaren Bausteine, die dazu beitragen, dass das jeweilige Coaching für die Teilnehmer erfolgreich wird. So wird in einem Frauencoaching nicht nur das erforderliche Wissen mit Blick auf die entsprechenden Fachbereiche vermittelt. Es werden Anleitungen an die Hand gegeben, spezifische praktische Übungen durchgeführt, wobei all dies optimal auf die persönlichen Belange der Coaching-Teilnehmer zugeschnitten ist. Auf diese Weise wird der Grundstein dafür gelegt, dass das angeeignete Wissen auch noch nach dem Frauencoaching gezielt weiter angewendet und trainier wird. Insbesondere in Sachen Abnehmen, Gesundheit, Wellness und Sport liegt der Fokus auf der Nachhaltigkeit. Dies sollten die Kursteilnehmer erkennen, um dann noch zielorientierter die persönlichen Wünsche und Vorstellungen in die Tat umsetzen zu können.

Durch gezieltes Frauencoaching persönliche Ziele erreichen

Ganz gleich, ob mit Blick auf das Thema Abnehmen oder ob es um Wellness, Gesundheit oder um andere typisch weibliche Aspekte geht: Frauen leisten in Sachen Coaching außerordentlich viel. Sie überzeugen durch eine hohe fachliche Kompetenz, jede Menge Energie sowie dadurch, dass sie ihre Coachingteilnehmer gezielt mitreißen und motivieren können. All das bedeutet ganz gewiss nicht, dass männliche Coaches zu all dem nicht imstande wären. Im Gegenteil. In diesem Zusammenhang lohnt sich daher der Blick hinter die Kulissen. So geht es hierbei vielmehr auch um den psychologischen Faktor. Frauen, die sich zum Ziel gesetzt haben, etwas Bestimmtes zu erreichen, fühlen sich bei einem gleichgeschlechtlichen Coach nicht selten um einiges besser aufgehoben. Warum ist das so? Weil die Frau an sich davon ausgeht, dass andere Frauen gewisse Dinge leichter nachempfinden können. Getreu dem Motto: “Was Frauen können, können eben nur Frauen.”

Unser Coaching-Portfolio ist überaus vielseitig und individuell. Wir bieten Coahings unter anderem in diesen Bereichen:

  • Gesundheit
  • Wellness
  • Fitness
  • Abnehmen
  • Femininität
  • Sport

und vieles mehr!

Jede Frau hat ihre persönlichen Wünsche, Träume und Zielsetzungen. Ein Frauencoaching ist dabei die ideale Basis, um persönliche Ziele zu erreichen. Wenn eine Frau sich etwas vorgenommen hat, wird es erfahrungsgemäß nur schwerlich möglich sein, sie von ihrem Vorhaben abzubringen. Selbst wenn es an der einen oder anderen Stelle einmal schwierig wird, so kann ein individuelles Frauencoaching sehr wohl dazu beitragen, den sprichwörtlichen inneren Schweinehund zu überwinden und den Fokus weiter auf die jeweils gesetzten Ziele zu richten. Ein Frauencoaching zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass ganz individuell auf die Kursteilnehmer eingegangen werden kann. Jeder Coaching-Absolvent profitiert von einer persönlichen Unterstützung, wobei es insbesondere auch möglich ist, gezielt auf Fragen oder Bedürfnisse einzugehen, die aktuell von Relevanz sind. Während klassische Trainings oder Kurse nicht selten nach einem gewissen Schema F abgewickelt werden, gelingt es bei einem Frauencoaching, das Hauptaugenmerk auf die Belange eines jeden einzelnen Teilnehmers zu richten. Und zwar ohne, dass sich andere Trainees benachteiligt fühlen würden. Eben das ist die hohe Kunst beim Frauencoaching: Individualität, Einfühlungsvermögen und die Umsetzung persönlicher gesteckter Ziele. Diesbezüglich muss das Coaching nicht ausschließlich in Anlehnung an vorhandene Fachbücher erfolgen. Vielmehr kommt es bei einem erfolgsorientierten Frauencoaching auf den Aspekt der Flexibilität an.

Persönliche Zielsetzungen erreichen

Selbst wenn das Thema Abnehmen buchstäblich in aller Munde ist, so sind sich viele Menschen gar nicht so recht der Tatsache bewusst, dass eine angestrebte Gewichtsreduzierung eine höchst persönliche Angelegenheit ist. Wer sich folglich zum Ziel gesetzt hat, aktiv etwas für eine gute Figur tun zu wollen und Pfunde zu verlieren, dem ist mit einer simplen Anleitung wahrlich nicht geholfen. Vielmehr geht es im Zuge dessen ans Eingemachte, und es sind mehrere Faktoren mit einzubeziehen. Eine Diät wird schließlich nur dann von Erfolg gekrönt sein, wenn auch die Rahmenbestimmungen gut durchdacht sind. Das bedeutet, dass es zum einen auf eine ausgewogene und individuell abgestimmte Ernährung ankommt. Andererseits sollte auch der Bewegungsaspekt nicht außen vor gelassen werden. Nicht zuletzt ist es ebenso wichtig, auch den psychologischen Aspekt zu berücksichtigen. Erfahrene Experten werden all dies auf professionelle Art und Weise umsetzen. So zeigt sich immer wieder, dass ein Frauencoaching in seiner Gesamtheit effizient und nachhaltig konzeptioniert ist.

Im Frauencoaching den Fokus auf die eigene Persönlichkeit richten

Selbst bei einem Blick auf die weite Welt der Models zeigt sich sehr schnell, dass es nur in den seltensten Fällen gelingt, eine schöne Frau zu finden, die restlos mit sich und ihrem Körper zufrieden ist. Statistiken zeigen, dass sage und schreibe 95 Prozent aller Models an der einen oder anderen Stelle ihres Körpers etwas auszusetzen haben. Wie soll sich angesichts dessen nur eine Frau fühlen, die nicht gerade mit Modelmaßen gesegnet ist? Ganz abgesehen davon, dass Size Zero und Co. lediglich in den Medien künstlich hochgespielt werden. Die Realität sieht völlig anders aus. Nichtsdestotrotz legen es auch viele nicht prominente Persönlichkeiten darauf an, abzunehmen. Koste es, was es wolle. Das Besondere an einem professionellen Frauencoaching ist nicht nur, dass sich die Trainer durch ein überaus umfassendes Fachwissen und einen fundierten Erfahrungsschatz auszeichnen. Sondern was diesbezüglich ebenfalls von Relevanz ist, ist die Tatsache, dass das Augenmerk im Training auf die teilnehmenden Personen gerichtet ist. Folgende Fragen gilt es durch die Coaches dabei im Frauencoaching zu beantworten:

  • Welche Wünsche und Ziele möchten die Zeilnehmer im Frauencoaching erreichen?
  • Warum will das Ziel XY erreicht werden?
  • Welche Ansätze sollten mit Blick auf den angestrebten Erfolg gezielt aufgearbeitet werden?
  • Gibt es Aspekte, die für den einzelnen von besonderer Wichtigkeit sind und die im Frauencoaching eine Rolle spielen?

Meist können bei einem professionellen Frauencoaching viele weitere Punkte aufgedeckt und erarbeitet werden. All diese können für den Erfolg des Coachings von elementarer Bedeutung sein. So zeigt sich auch in diesem Zusammenhang, wie wichtig ein Frauencoaching im Vergleich zu einem herkömmlichen Kursangebot ist.

Wenn es im Frauencoaching ans Eingemachte geht…

Aus der Sicht weiblicher Kursteilnehmer fällt es oftmals leichter, sich auf einen weiblichen Trainer einzulassen. In dem Wissen, dass eine Expertin nicht nur durch fachliche Kompetenz besticht, sondern dass auch sie in ihrem Privatleben vielleicht mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatte, kann ein ganz besonderes Vertrauensband aufgebaut werden. Frauen untereinander verstehen sich einfach. Dies ist ein ungeschriebenes Gesetz, dessen erfolgreiche Auswirkungen sich insbesondere im Frauencoaching immer wieder zeigt. Warum aber ist dieses Verständnis so wichtig? Beispiel: In einem Abnehm-Coaching geht es keineswegs in erster Linie darum, die neuesten Diät-Tipps auszutauschen oder von erfahrenen Trainerinnen die angesagtesten Workouts vorgestellt zu bekommen. Sicherlich ist dies in vielerlei Hinsicht von Relevanz. Ohne Frage. Mit Blick auf die Schaffung einer persönlichen Ebene, einer Vertrauensbasis ist es jedoch viel wichtiger, auch in die tieferen Ebenen zu gehen. Erste Abnehmerfolge können nun einmal nicht nur durch flüchtige Blicke bewertet werden. Vielmehr werden gezielte Messungen und Analysen durchgeführt, wobei auch die sonst zwischen den Menschen übliche Distanz wegfallen kann. Das bedeutet, dass die Trainerin oder der Coach im Rahmen der Messungen in direkten Hautkontakt mit den Kursabsolventinnen kommt. Werden entsprechende Messungen von einem weiblichen Coach durchgeführt, sind die meisten Teilnehmerinnen weitaus eher bereit, sich zu öffnen und auch mögliche tiefergehende Fragen zuzulassen.

Sich durch eine gezielte Herangehensweise noch intensiver mit den eigenen Zielsetzungen zu befassen – das und mehr kann in einem professionellen Frauencoaching erreicht werden. Der Wunsch, Sport zu treiben und damit etwas für die eigene Gesundheit zu tun oder der Traum, die angestrebte Gewichtsreduzierung erfolgreich umzusetzen, lassen sich oft nicht mit nur einem Kurs bzw. einem Frauencoaching bewerkstelligen. So beginnt der tatsächliche Erfolg bereits im Kopf eines jeden Einzelnen. Der Weg ist das Ziel, lautet hierbei der Leitspruch. Das Frauencoaching liefert in der Hinsicht vor allem die professionellen Rahmenbedingungen und kann gezielt fachlich kompetente Unterstützung anbieten. Wenn im Zuge eines solchen Coachings die Weichen auf “Erfolg” gestellt werden, kann dieser durchaus sogar nachhaltig sein. Eben deshalb ist es in einem Training bzw. in einem Kurs so wichtig, dass eine gezielte und individuelle Betreuung der Teilnehmer gewährleistet ist. So zeigt sich einmal mehr, dass das bloße Abarbeiten einzelner Tagesordnungspunkte de facto nicht von einem langfristigen Erfolg für den Kursteilnehmer gekrönt sein wird. Gelingt es hingegen in einem professionell konzeptionierten Frauencoaching, die sprichwörtliche “Nuss” zu “knacken” und an den eigentlichen Kern heranzukommen, rückt das zuvor gesteckte Ziel in greifbare Nähe. Von Anfang an eine professionelle Unterstützung geben – das steht in einem modernen Frauencoaching absolut im Fokus. Das ist eine überaus vielversprechende Grundlage für einen langfristigen persönlichen Erfolg!